Autor Thema: VfL Wolfsburg  (Gelesen 75672 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2256
  • Uffbasse wird hässlich
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #180 am: Samstag, 31.Mär.2018, 00:25:09 »
Labbadia wird die retten.


Vor Antritt mit dem Kader bestimmt....jetzt? Nicht ohne Zweifel. Gomez weg und mit Origi jmd, der taktisch
eine Katastrophe ist. Aktuell sucht er noch den Stürmer, der das Team gen Klassenerhalt schießen kann. Ich glaube es wird sehr eng. Wenn wir noch 2-3 Spiele gewinnen, dann wird es verdammt eng für VW.


Das Team ohne Rückhalt, Konkurrenz die anfängt zu punkten...ein Team, dass taktisch wenig umsetzen kann, keinen Torjäger, keinen Leader, Abwanderungsgedanken der Spieler, keine Identifikation...da ist das Einkasernieren, die letzte Option auf Hoffnung dort.
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16757
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #181 am: Samstag, 31.Mär.2018, 05:47:45 »
Die steigen nicht ab.
Schmadtke raus!

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5509
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #182 am: Samstag, 31.Mär.2018, 07:16:01 »

Vor Antritt mit dem Kader bestimmt....jetzt? Nicht ohne Zweifel. Gomez weg und mit Origi jmd, der taktisch
eine Katastrophe ist. Aktuell sucht er noch den Stürmer, der das Team gen Klassenerhalt schießen kann. Ich glaube es wird sehr eng. Wenn wir noch 2-3 Spiele gewinnen, dann wird es verdammt eng für VW.


Das Team ohne Rückhalt, Konkurrenz die anfängt zu punkten...ein Team, dass taktisch wenig umsetzen kann, keinen Torjäger, keinen Leader, Abwanderungsgedanken der Spieler, keine Identifikation...da ist das Einkasernieren, die letzte Option auf Hoffnung dort.


2 Siege werden nicht reichen.
Denke es müssen eher 4 sein und von den muss Mainz und VW dabei sein!

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2716
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #183 am: Samstag, 31.Mär.2018, 08:45:02 »
Meine größte Sorge ist, dass die beide noch gegen uns spielen.... wir gewinnen eher gegen Leipzig und Leverkusen als den direkten Abstiegsvergleich

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14732
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #184 am: Samstag, 31.Mär.2018, 09:33:08 »
Hat dem HSV aber auch nichts genützt, dass wir da hin mussten.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Punko

  • Kein
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24481
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #185 am: Montag, 09.Apr.2018, 20:38:40 »
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/721257/artikel_wolfsburg-zieht-zu-selten-genutzte-dauerkarten-ein.html
Zitat
Der VfL Wolfsburg geht gegen Dauerkarteninhaber, die zahlreichen Spielen der Wölfe ferngeblieben sind, vor. Wie der VfL bekanntgab, werden bis zum 15. April alle Dauerkarteninhaber der laufenden Saison eine fristgerechte Kündigung erhalten, sofern ihre Dauerkarte bisher nur bei fünf oder weniger Heimspielen genutzt wurde.
...
Die Wolfsburger betonen indes, dass es auch "Härtefall-Regelungen" gibt. So würden beispielsweise "längere Krankheiten" entsprechend positiv zu Gunsten der Dauerkarten-Inhaber berücksichtigt werden.
...


Angeblich bekommen 800 von 19.500 Dauerkarteninhabern die Kündigung.

Offline FCMartin

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3212
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #186 am: Montag, 09.Apr.2018, 20:44:27 »

Offline Tobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3409
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #187 am: Montag, 09.Apr.2018, 20:44:38 »
Und was soll das bringen? Ist deren Stadion etwa wo überfüllt, dass die andere finden würden, die die Karten dann haben wollen?
Ceterum censeo Gladbach esse delendam!

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39028
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #188 am: Montag, 09.Apr.2018, 20:57:22 »
Die haben 19.500 Dauerkarten verkauft? :oezil:
Verschenkt/Mitarbeitern aufgezwungen.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Punko

  • Kein
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24481
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #189 am: Montag, 09.Apr.2018, 20:59:20 »
Veräußert.

Edith belehrt mich, dass das Verkaufen gleichkommt. Mitarbeitern aufgezwungen ist plausibel.

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20265
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #190 am: Montag, 09.Apr.2018, 21:18:14 »
Veräußert.

Edith belehrt mich, dass das Verkaufen gleichkommt. Mitarbeitern aufgezwungen ist plausibel.


Vor allem da es Leute gibt, die bislang nur maximal zweimal genutzt haben. Trifft immerhin auf ~5% der Mitarbeiter zu.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11095
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #191 am: Dienstag, 10.Apr.2018, 23:11:55 »
Der VfL hat die mit Abstand günstigsten Dauerkarten und Tageskarten der Bundesliga, weil wie der Meinung sind, das der Besuch eines VFL-Spiels bezahlbar bleiben muss.


Muhahaha was man sich für einen Scheiß einreden kann, nur um nicht zuzugeben das dieses Plastikkonstrukt niemanden interessiert!
Super-Wetti

facepalm

  • Gast
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #192 am: Montag, 16.Apr.2018, 07:21:04 »
https://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/geschaeftsfuehrer-suche-heldt-schmadtke-im-visier-55402056.bild.html

ein einziger sumpf  :D

Zitat

Gerüchten zu Folge soll Ex-Profi Jan Schlaudraff (34) Thema als möglicher Schmadtke-Assistent sein.

Schlaudraff ist ursprünglich bis 30. September bei der Berater-Agentur „SportsTotal“ angestellt. Nach BILD-Informationen soll der Kontrakt nun zum Saison-Schluss beendet werden. Dann läuft auch Schmadtkes Köln-Klausel aus.


Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39028
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #193 am: Montag, 16.Apr.2018, 07:29:33 »
Hoffentlich kommt irgendwann mal ans Tageslicht was Schmadtke da in Verbindung mit SportsTotal treibt bzw. getrieben hat. Die Sache stinkt doch von vorne bis hinten.


Vielleicht sollte ich mal Rafael Buschmann anschreiben, dass der ein bisschen recherchiert in dieser Angelegenheit. :)
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22779
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #194 am: Montag, 16.Apr.2018, 08:10:32 »
Würde mich überraschen...der geht zu Düsseldorf bin ich mir recht sicher.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23660
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #195 am: Montag, 16.Apr.2018, 10:21:40 »
Was soll denn da laufen?

kick-back.
lol

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39028
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #196 am: Montag, 16.Apr.2018, 10:34:21 »
Was soll denn da laufen?
Eindeutig fiese Machenschaften. :D Bei uns steht doch der halbe Kader bei SportsTotal unter Vertrag. Dazu noch die Vertragsverlängerungen mit Cocka und Captain Blaubär, kurz vor seinem Rauswurf. Selbstverständlich SportsTotal Spieler. Und wo taucht der Manager des Jahres nach seinem Rauswurf zuerst wieder öffentlich wieder auf? Natürlich auf einer Gala von SportsTotal. :)


Vielleicht alles nur blöde Zufälle, aber bei Schmadtke habe ich mittlerweile mehrere Aluhüte auf.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6740
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #197 am: Montag, 16.Apr.2018, 10:46:47 »
Dass es tatsächlich noch Bundesligisten gibt, die ernsthaft in Erwägung ziehen Schmadtke als leitenden Angestellten zu verpflichten, zeigt noch einmal in aller Deutlichkeit auf, dass der gesamte Profifußball eine geschlossene Gesellschaft ist, in welcher sehr wenig bis gar nichts kritisch hinterfragt wird.
Jeder, der auch nur ein wenig Professionalität an den Tag legen würde, würde zu der Erkenntnis gelangen, dass Schmadtke hier in den letzten zwei Jahren seines Wirkens nichts, aber auch wirklich gar nichts Produktives geleistet hat. Im Gegenteil, er hat es geschafft Unmengen von liquiden Mitteln zu verbrennen und Firmenwerte zu zerstören. Normalerweise würde man schleunigst Abstand davon nehmen, so einen Versager als leitenden Angestellten zu verpflichten.
ALLE RAUS!!!

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11095
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #198 am: Montag, 16.Apr.2018, 10:54:01 »
Bei uns steht doch der halbe Kader bei SportsTotal unter Vertrag.

Schon geschickt eingefädelt von Schmadtke die ganzen SportsTotal Leute nach hierhin zu lotsen, bevor er überhaupt angefangen hat.
Super-Wetti

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39028
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #199 am: Montag, 16.Apr.2018, 11:14:42 »
Schon geschickt eingefädelt von Schmadtke die ganzen SportsTotal Leute nach hierhin zu lotsen, bevor er überhaupt angefangen hat.
Das mein ich ja. Ein weit im voraus geplanter Inside Job.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2926
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #200 am: Montag, 16.Apr.2018, 13:02:44 »

Dass es tatsächlich noch Bundesligisten gibt, die ernsthaft in Erwägung ziehen Schmadtke als leitenden Angestellten zu verpflichten, zeigt noch einmal in aller Deutlichkeit auf, dass der gesamte Profifußball eine geschlossene Gesellschaft ist, in welcher sehr wenig bis gar nichts kritisch hinterfragt wird.
Jeder, der auch nur ein wenig Professionalität an den Tag legen würde, würde zu der Erkenntnis gelangen, dass Schmadtke hier in den letzten zwei Jahren seines Wirkens nichts, aber auch wirklich gar nichts Produktives geleistet hat. Im Gegenteil, er hat es geschafft Unmengen von liquiden Mitteln zu verbrennen und Firmenwerte zu zerstören. Normalerweise würde man schleunigst Abstand davon nehmen, so einen Versager als leitenden Angestellten zu verpflichten.


Dagegen steht die Tatsache, dass er mehrere Vereine aufgebaut und ins internationale Geschäft geführt hat.
Mit den von dir genannten tiefer liegenden Details beschäftigen sich viele wohl gar nicht erst.

Offline MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6740
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #201 am: Montag, 16.Apr.2018, 13:22:07 »

Dagegen steht die Tatsache, dass er mehrere Vereine aufgebaut und ins internationale Geschäft geführt hat.
Mit den von dir genannten tiefer liegenden Details beschäftigen sich viele wohl gar nicht erst.

Was aber dann auch nicht gerade von Professionalität bei der Einstellung von leitenden Angestellten zeugt.
ALLE RAUS!!!

Offline Werwolf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 660
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #202 am: Dienstag, 17.Apr.2018, 02:46:01 »
Ich hoffe ja, dass es Wolfsburg noch erwicht. Allerdings dürften die gegen Kiel alles klar machen.

facepalm

  • Gast
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #203 am: Freitag, 20.Apr.2018, 14:18:17 »
Zitat

"Dazu kann ich nichts sagen. Mein Ziel ist es jetzt, erstmal mit [/font]96[/font] die Klasse zu halten", sagte Heldt zu bild.de.

http://www.sueddeutsche.de/sport/bundesliga-medien-heldt-verhandelt-mit-wolfsburg-1.3952528

:D

Offline jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11701
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #204 am: Freitag, 20.Apr.2018, 14:21:28 »
Loyaler Mitarbeiter der Heldt :D

Offline Rotweiss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 508
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #205 am: Freitag, 20.Apr.2018, 21:22:17 »
Ich hoffe ja, dass es Wolfsburg noch erwicht. Allerdings dürften die gegen Kiel alles klar machen.


Die können noch etwas zappeln. Wir gewinnen dort am 34. Spieltag und schicken Sie in die Relegation gegen die Türkisen!

facepalm

  • Gast
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #206 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 13:33:59 »
Zitat

Die Ära von Manager Horst Heldt steht bei Hannover 96 vor dem Ende. Wie der kicker aus sicherer Quelle erfuhr, teilte der 48-Jährige dem Verein inzwischen mit, den mit Klubboss Martin Kind vereinbarten Vertrag als Geschäftsführer Sport nicht zu unterschreiben.


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/722350/artikel_heldt-setzt-zum-wechsel-von-hannover-nach-wolfsburg-an.html#omsmtwkicker

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22779
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #207 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 13:46:50 »
Ob er mit dem Fahrrad nach Wolfsburg fährt?


Ist ja nicht so weit
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39028
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #208 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 15:33:18 »
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10148
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfL Wolfsburg 2017/18
« Antwort #209 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 17:40:16 »
Die können Saison für Saison Grütze spielen, aber Spieler und Verantwortliche anderer Bundesligavereine holen sie sich stets locker. Solidargemeinschaft Bundesliga.