Autor Thema: RB Leipzig  (Gelesen 263916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1094
Re: RB Leipzig
« Antwort #3240 am: Freitag, 23.Sep.2022, 06:15:23 »
Da hab ich ja was angezettelt, können wir nun den Thread / die Truppe wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen?

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 45568
  • offizieller Orthopäde von Basti Andersson
Re: RB Leipzig
« Antwort #3241 am: Freitag, 23.Sep.2022, 06:27:08 »
Da hab ich ja was angezettelt, können wir nun den Thread wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen?
Gerne. Vorher möchte ich aber noch loswerden, dass ich dieses widerwärtige Konstrukt abgrundtief hasse und nie akzeptieren werde.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline KHHeddergott

  • Der John Connor der Intellektuellen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29757
Re: RB Leipzig
« Antwort #3242 am: Freitag, 23.Sep.2022, 07:47:24 »
da ich ein patenkind in dresden habe, war ich in den letzten jahren häufiger dort und muss leider zugeben, dass beim thema „schöne stadt“ (also mal unabhängig von weichen faktoren wie „jeföhl“ oder wohlklingendem dialekt) dresden köln dermaßen in die tasche steckt, dass man jemandem von ganz auswärts locker köln als die ost-metropole von beiden verkaufen könnte. beim vergleich elbflorenz vs. hüüsjer bunt am altermarkt dürfte das ergebnis nicht allzu knapp ausfallen. die neustadt ist so ziemlich das, was die kölner südstadt vielleicht mal vor der gentrifizierung war, und von vierteln wie dem weißen hirschen oder ortsteilen wie langebrück mit ihren villen, in denen auch noch normale menschen hausen, träumen wir hier nur. ich möchte da nicht leben, aber öde finde ich es da ganz und gar nicht.

Man sollte allerdings nicht vergessen, daß allein in die Rennovierung/den Wiederaufbau der Altstadt steuervergünstigte 2 Milliarden € geflossen sind. Für ganz Dresden kann man wenigstens noch eine Null dranhängen. Sicher einer der Gründe, warum die Dresdner bis heute wohlhabenden Westdeutschen in tiefer Dankbarkeit begegnen. Spässeken.

Klar, nun wissen wir natürlich alle, was passieren würde, gäbe man Köln 25 Milliarden € in die Hand, um aus dem Chaos eine Stadt zu basteln. Irgendwo würde ein sehr großes Loch im Boden klaffen, und der Rest ginge für die folgenden Rechtsstreitigkeiten drauf. Man müsste also wie im Fall von Dresden Fremde bauen und gestalten lassen, ohne die möglichkeit, selbst Einfluss zu nehmen. Ich muss dabei aber betonen, daß ich gerade das Chaos im Gegensatz zu manch Disneyland-artig herausgeputzten luxussanierten "Altstadt" charmant finde, aber ich bin ja nur aus Köln, und muss da nicht leben.
The first rule of the Condescending Club is kind of complex, and I don't think you'd understand it even if I explained it to you.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14828
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: RB Leipzig
« Antwort #3243 am: Freitag, 23.Sep.2022, 07:56:46 »

Klar, nun wissen wir natürlich alle, was passieren würde, gäbe man Köln 25 Milliarden € in die Hand, um aus dem Chaos eine Stadt zu basteln. Irgendwo würde ein sehr großes Loch im Boden klaffen, und der Rest ginge für die folgenden Rechtsstreitigkeiten drauf. Man müsste also wie im Fall von Dresden Fremde bauen und gestalten lassen, ohne die möglichkeit, selbst Einfluss zu nehmen.

Die Stadtplaner von Dubai könnte man ja mal unverbindlich fragen...
Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16862
Re: RB Leipzig
« Antwort #3244 am: Freitag, 23.Sep.2022, 09:23:48 »
da ich ein patenkind in dresden habe, war ich in den letzten jahren häufiger dort und muss leider zugeben, dass beim thema „schöne stadt“ (also mal unabhängig von weichen faktoren wie „jeföhl“ oder wohlklingendem dialekt) dresden köln dermaßen in die tasche steckt, dass man jemandem von ganz auswärts locker köln als die ost-metropole von beiden verkaufen könnte. beim vergleich elbflorenz vs. hüüsjer bunt am altermarkt dürfte das ergebnis nicht allzu knapp ausfallen. die neustadt ist so ziemlich das, was die kölner südstadt vielleicht mal vor der gentrifizierung war, und von vierteln wie dem weißen hirschen oder ortsteilen wie langebrück mit ihren villen, in denen auch noch normale menschen hausen, träumen wir hier nur. ich möchte da nicht leben, aber öde finde ich es da ganz und gar nicht.

Ja, die Zeit rast, mein letzter Besuch ist ja auch schon wieder 11 Jahre her. Wenn sich da inzwischen noch mehr getan hat, ist mein Eindruck überholt. Köln in die Tasche zu stecken, ist allerdings nicht so schwer. Außerhalb Kölns käme niemand auf die Idee, die Stadt schön zu finden. Ich liebe sie trotzdem, obwohl ich nur in einem Vorort wohne, weil es hier mehr als nur um Gebäude und gelungene Stadtplanung geht. Viele ostdeutsche Städte sind ja rausgeputzt worden, Erfurt, Wismar, Schwerin, alles Schmuckkästchen geworden. Dresden gehört dazu natürlich auch.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34762
Re: RB Leipzig
« Antwort #3245 am: Freitag, 23.Sep.2022, 09:57:59 »
Viele ostdeutsche Städte sind ja rausgeputzt worden, Erfurt, Wismar, Schwerin, alles Schmuckkästchen geworden. Dresden gehört dazu natürlich auch.

Richtig, das gilt wirklich für viele Städte. Auch Bautzen, Görlitz, Zittau.... traumhaft schöne Städtchen. Rostock, Greifswald ebenfalls. Alles schick und herausgeputzt. Dagegen wirken viele NRW Städte wie verfallene Ruinen. Zudem sind die meisten Straßen (Autobahnen sowieso) in deutlich besserem Zustand als in NRW. Schönere Landschaften kommen noch dazu. Eine der letzten Reisen, die ich noch mit meinem Vater unternehmen konnte, ging tief in den Osten. Und wir waren beide ziemlich begeistert und gleichzeitig verwundert: denn auf den ersten Blick gibt es keinen Grund, warum da drüben so viele AfD wählen (klar: Lohnniveau, Arbeitslosigkeit, wissen wir). Aber rein vom Ambiente her war das alles extrem lebenswert. Und man muss auch sagen: alle Menschen waren sehr, sehr freundlich dort (ich trug aber auch kein FC Trikot :)).
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12705
Re: RB Leipzig
« Antwort #3246 am: Freitag, 23.Sep.2022, 10:36:34 »
Die Stadtplaner von Dubai könnte man ja mal unverbindlich fragen...
Georges-Eugène Haussmann lässt grüssen.
"Das haben wir uns natürlich ganz anders vorgestellt."

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21600
Re: RB Leipzig
« Antwort #3247 am: Freitag, 23.Sep.2022, 10:50:50 »
Viele ostdeutsche Städte sind ja rausgeputzt worden, Erfurt, Wismar, Schwerin, alles Schmuckkästchen geworden. Dresden gehört dazu natürlich auch.

[Pegida-Modus an]Das ist alles nur für die geplante Umvolkung![Pegida-Modus aus]
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16862
Re: RB Leipzig
« Antwort #3248 am: Freitag, 23.Sep.2022, 11:41:04 »
Richtig, das gilt wirklich für viele Städte. Auch Bautzen, Görlitz, Zittau.... traumhaft schöne Städtchen. Rostock, Greifswald ebenfalls. Alles schick und herausgeputzt. Dagegen wirken viele NRW Städte wie verfallene Ruinen. Zudem sind die meisten Straßen (Autobahnen sowieso) in deutlich besserem Zustand als in NRW. Schönere Landschaften kommen noch dazu. Eine der letzten Reisen, die ich noch mit meinem Vater unternehmen konnte, ging tief in den Osten. Und wir waren beide ziemlich begeistert und gleichzeitig verwundert: denn auf den ersten Blick gibt es keinen Grund, warum da drüben so viele AfD wählen (klar: Lohnniveau, Arbeitslosigkeit, wissen wir). Aber rein vom Ambiente her war das alles extrem lebenswert. Und man muss auch sagen: alle Menschen waren sehr, sehr freundlich dort (ich trug aber auch kein FC Trikot :)).

Ich war letztes Jahr auch in Brandenburg im Urlaub. Schöne Gegend, nette Städtchen, natürlich ist das da lebenswert. Mit den Menschen, denen ich begegnet bin, hatte ich auch kein Problem, alle freundlich und offen. Wohnen will ich da trotzdem nicht. Es ist halt eine andere Mentalität und ich lebe auch lieber in der Nähe der Niederlande, Belgien und Frankreich als in der Nähe von Polen und Tschechien. Das sind halt andere Gewohnheiten, die ich da drüben vermissen würde. Wie ich auch schon schrieb, wird es den gebürtigen Ostdeutschen umgekehrt genauso gehen.

Offline mb

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 962
Re: RB Leipzig
« Antwort #3249 am: Freitag, 23.Sep.2022, 11:52:31 »
Da hab ich ja was angezettelt, können wir nun den Thread / die Truppe wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen?
Ja recht große Resonanz. :)
Vielleicht wäre ja ein Thread zum Thema nicht schlecht. Schöne und weniger schöne Städte/Orte.
Dann kann RB mit dem Faden hier wieder verschwinden.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21600
Re: RB Leipzig
« Antwort #3250 am: Freitag, 23.Sep.2022, 12:16:57 »
Vielleicht wäre ja ein Thread zum Thema nicht schlecht.

Der hier sollte reichen:
https://effzeh-forum.koeln/off-topic/urlaub-vacation-vacances-vacaciones/
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler