Autor Thema: Prognose Bundesliga 2019/2020  (Gelesen 7301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9988
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #60 am: Samstag, 10.Aug.2019, 17:38:10 »
Füllkrug war in der Saison 17/18 überragend. Dem hat der Ball zeitweise auch bei komplizierten Anspielen am Fuß geklebt und die Trefferquote war schon nicht schlecht. Das war aber eher die Ausnahme. Davor gabs eine vernünftige Saison in Nürnberg mit 14 Treffern in der zweiten Liga und eine dürftige Aufstiegssaison in Hannover. 2013 Knorpelschaden, im Dezember 2018 Knorpelschaden und die gesamte Rückrunde verletzt, davor zwei Treffer und Untergang mit Hannover. Ob das im Verbund mit Osako reicht, um Kruse zu ersetzen oder gar besser aufgestellt zu sein, da man ja schließlich nach Europa will, kann man durchaus in Zweifel ziehen.

Klaasen ist ein richtig guter Spieler, Pavlenka ein guter Torwart, Eggestein ein sehr großes Talent und ebenso Rashica. Schlecht sind sie nicht aufgestellt und der Trainer scheint auch keiner zu sein, der nur eine Runde glänzt, aber da muss schon einiges passieren, um dem formulierten Anspruch einer Europa-Qualifikation gerecht zu werden.

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9705
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #61 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 00:06:21 »
Füllkrug war in der Saison 17/18 überragend. Dem hat der Ball zeitweise auch bei komplizierten Anspielen am Fuß geklebt und die Trefferquote war schon nicht schlecht. Das war aber eher die Ausnahme. Davor gabs eine vernünftige Saison in Nürnberg mit 14 Treffern in der zweiten Liga und eine dürftige Aufstiegssaison in Hannover. 2013 Knorpelschaden, im Dezember 2018 Knorpelschaden und die gesamte Rückrunde verletzt, davor zwei Treffer und Untergang mit Hannover. Ob das im Verbund mit Osako reicht, um Kruse zu ersetzen oder gar besser aufgestellt zu sein, da man ja schließlich nach Europa will, kann man durchaus in Zweifel ziehen.

Klaasen ist ein richtig guter Spieler, Pavlenka ein guter Torwart, Eggestein ein sehr großes Talent und ebenso Rashica. Schlecht sind sie nicht aufgestellt und der Trainer scheint auch keiner zu sein, der nur eine Runde glänzt, aber da muss schon einiges passieren, um dem formulierten Anspruch einer Europa-Qualifikation gerecht zu werden.
Heute wohl noch Toprak geholt, ich finde die Truppe echt stark und glaube das sie zwischen 5-9 einlaufen können
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9331
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #62 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 00:16:53 »
ich glaube das dieses jahr die bayern wieder meister werden. eine starke saison werden leipzig, bremen und gladbach spielen. eine schwere saison werden die schalker, augsburg und düsseldorf haben. union traue ich den klassenerhalt zu, paderborn wird runtergehen. vermutlich zusammen mit augsburg. der effzeh wird in der zweiten tabellenhälfte landen, aber mit dem abstieg nichts zu tun haben.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28803
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #63 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 08:22:30 »
Union wird wieder absteigen. Paderborn traue ich es schon eher zu, drin zu bleiben. Allein schon wegen der 6 Punkte, die sie gegen uns holen  :psycho:
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 942
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #64 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 09:45:17 »
1.  Bayern München
2.  Borussia Dortmund
3.  Bayer Leverkusen
4.  VFL Wolfsburg
5.  RB Leipzig
6.  Borussia M`gladbach
7.  Eintracht Frankfurt
8.  Werder Bremen
9.  Schalke 04
10. TSG Hoffenheim
11. 1.FC Köln
12. SC Freiburg
13. Fortuna Düsseldorf
14. Mainz 05
15. Union Berlin
16. Hertha BSC
17. Paderborn
18. Augsburg
Die haben schon fertig

Offline Vechtebock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2793
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #65 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 11:55:47 »
Stinkefinger sieht uns als Absteiger.Ich glaube das ist ein gutes Zeichen für uns  :P

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1357
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #66 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 14:42:32 »
1.  Borussia Dortmund
2.  Bayern München
3.  Borussia M'gladbach
4.  RB Leipzig
5.  Werder Bremen
6.  TSG Hoffenheim
7.  Bayer Leverkusen
8.  Mainz 05
9.  1.FC Köln
10. Eintracht Frankfurt
11. VFL Wolfsburg
12. Hertha BSC
13. Augsburg
14. Schalke 04
15. Union Berlin
16. SC Freiburg
17. Paderborn
18. Fortuna Düsseldorf

Offline Steiger74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1624
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #67 am: Montag, 12.Aug.2019, 13:53:29 »
Wo landet der FC: 16. Platz

Punkte nach 5 Spielen: 3

Punkte gesamt: 32

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: FC, Union, Paderborn

Pokal: Achtelfinale

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: Hoffe bis zum Saisonende

Bester Torschütze: Cordoba

Bester Vorbereiter: Drexler
Größte Überraschung: Skhiri
Größte Enttäuschung: Czichos, Schmitz und Schindler

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20800
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #68 am: Montag, 12.Aug.2019, 14:10:31 »
Was soll denn Czichos veranstalten, um enttäuschen zu können?
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 942
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #69 am: Montag, 12.Aug.2019, 14:12:52 »
Grösste Überraschung: Timo Horn wird in die Trainingsgruppe 2 verbannt, er als einziger Teilnehmer
Die haben schon fertig

Offline Steiger74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1624
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #70 am: Montag, 12.Aug.2019, 14:42:53 »
Was soll denn Czichos veranstalten, um enttäuschen zu können?

Spielen....

Offline MarioFc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 855
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #71 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 09:03:29 »

Ich glaube das es für Union und Paderborn sehr schwierig wird, dazu Düsseldorf und Augsburg. Dazu die übliche Überraschung die vor der Saison keiner
auf dem Schirm hat.


Den FC sehe ich nicht dauerhaft im Abstiegskampf. Ich denke man wird immer mal nach unten rutschen, dann aber punkten und sich dauerhaft eher
über dem Strich halten.


Ich denke Dortmund wird Herbstmeister und die Bayern machen es dann am Ende doch wieder
Einer von 1317!!!

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7932
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #72 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 09:43:04 »
Ich glaube das es für Union und Paderborn sehr schwierig wird, dazu Düsseldorf und Augsburg. Dazu die übliche Überraschung die vor der Saison keiner
auf dem Schirm hat.


Den FC sehe ich nicht dauerhaft im Abstiegskampf. Ich denke man wird immer mal nach unten rutschen, dann aber punkten und sich dauerhaft eher
über dem Strich halten.


Ich denke Dortmund wird Herbstmeister und die Bayern machen es dann am Ende doch wieder
Ich sehe köln auch im oberen mittelfeld. Vergangenheit hat aber auch gezeigt, dass ab Platz 8/9 lange Zeit der Abstand nach unten nicht so groß ist, dass man sich frühzeitig entspannen kann.

Offline Lückenfüller

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 468
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #73 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 12:09:07 »
Meiner Meinung nach gibt es 3 Leistungsgruppen in der Liga:
1. Die Championsleagueanwärter: Bayern, BVB, Dosen, Vizekusen und Gladbach
2. Das Mittelfeld: Bremen, Frankfurt, Hopp, Wolfsburg, Hertha, Schalke
3. Die Abstiegsanwärter: Union, Paderborn, FC, Augsburg, Mainz, Freiburg, Düsseldoof

Bei uns wird es darauf ankommen, ob und wie schnell Beierlorzers System funktioniert. Funktioniert es bereits nach ein paar Spielen (und bleiben wir vom Verletzungspech verschont), sollten wir das Potential haben, im unteren Mittelfeld einzulaufen (Platz 10-15). Sollte das System lange nicht oder gar nicht funktionieren, hoffe ich, dass wenigstens der Relegationsplatz erreicht wird oder ein Trainerwechsel dazu führt, dass wir unser Potential ausschöpfen können.
Daher bin ich mir auch nicht sicher, ob das schwere Auftaktprogramm Fluch oder Segen ist. Einerseits ist es vielleicht gut, wenn man einige Spiele zum "einspielen" hat, bevor man dann unbedingt Punkten muss. Andererseits könnten einige deutliche Niederlagen zu Saisonbeginn dazu führen, dass Unruhe und Druck so groß werden, dass es dann gegen die Teams auf Augenhöhe noch schwieriger wird.
Bin gespannt auf die Saison und hoffe, dass wir mindestens auf Platz 15 einlaufen werden...

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14538
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #74 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 13:46:32 »
Sorry, aber wir spielen vom ersten bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg. Oberes Mittelfeld? Nix mit dem Abstieg zu tun? Wegen der 5 Wundertüten-Neuen? Wir können froh sein, wenn wir 3 hinter uns lassen, egal wer es dann am Ende ist. Dass wir automatisch vor Paderborn oder Union landen, ist durch nichts zu begründen. So groß ist unsere individuelle Klasse eben nicht. Es muss alles passen bei uns, um die Klasse zu halten.

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9988
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #75 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 13:51:37 »
Dass wir automatisch vor Paderborn oder Union landen, ist durch nichts zu begründen. So groß ist unsere individuelle Klasse eben nicht. Es muss alles passen bei uns, um die Klasse zu halten.


Klar, wir haben in der letzten Saison immerhin einen Punkt gegen diese Fußballmächte verteidigen können. Wenn das kein Grund ist, was dann?  :)

Offline Ich73

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 177
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #76 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 13:56:58 »
Sorry, aber wir spielen vom ersten bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg. Oberes Mittelfeld? Nix mit dem Abstieg zu tun? Wegen der 5 Wundertüten-Neuen? Wir können froh sein, wenn wir 3 hinter uns lassen, egal wer es dann am Ende ist. Dass wir automatisch vor Paderborn oder Union landen, ist durch nichts zu begründen. So groß ist unsere individuelle Klasse eben nicht. Es muss alles passen bei uns, um die Klasse zu halten.




Sehe das ähnlich wie du,  aber bin mir sicher das wir den klassenerhalt schaffen.  Aber oberes Mittelfeld!!  Schön wäre es,  aber daran glaube ich nicht.

Offline S3verinDomstadt

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #77 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 14:30:51 »
Dazu die übliche Überraschung die vor der Saison keiner auf dem Schirm hat.

Ja stimmt. Überraschungen gibt es aber eigentlich immer in beide Richtungen. Letzte Saison waren es u. a. (wieder einmal) Schalke, denen eig. mind. ein Euro-League Platz zuzutrauen ist. Am ende waren die 14. oder so. Oder Hoffenheim die bei weitem nicht so wie erwartet abgeliefert haben.
Diese Saison wird von den Teams Gladbach, Leverkusen, Leipzig, Wolfsburg und Frankfurt (alles Champions/Euro-League-Starter) mind. eins nicht wieder Euro-League erreichen, wahrscheinlich sogar untere Tabellenhälfte.
Auf Düsseldorf bin ich sehr gespannt, glaube aber kaum das die wieder so "gut" sind wie letzte Saison.
Überraschungen kann ich mir diese Saison von Augsburg, Freiburg und Paderborn gut vorstellen.

Naja, der Fussballgott, entschuldige, der Videobeweis wird's schon richten.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 942
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #78 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 15:14:23 »
Ich gehe davon aus, das es gar kein gesichertes Mittelfeld geben wird.
Es wird nur den Kampf um Europa bzw.Klassenerhalt geben.
Im Abstiegskampf wird bestimmt wieder jemand mit reingezogen,der in ganz andere Richtungen gedacht hat.
Uns wird es sicher nicht schaden, mit der gehörigen Demut an das Projekt Bundesliga heran zu gehen.
Trotzdem dürfen wir aber auch gleichzeitig mit einer Portion Selbstbewusstsein in jedes Spiel zu gehen
Die haben schon fertig

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6760
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #79 am: Freitag, 16.Aug.2019, 10:11:11 »
Wo landet der FC: 17. Platz

Punkte nach 5 Spielen: 2

Punkte gesamt: 25

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: Paderborn, FC, Düsseldorf

Pokal: Achtelfinale

Wie lange bleibt Beierlorzer diese Saison FC-Trainer: Frühling 2020

Bester Torschütze: Modeste

Bester Vorbereiter: Ehizibue

Größte Überraschung: Ehizibue

Größte Enttäuschung: Drexler
"Ein seltsames Geschick, dass wir soviel Angst und Zweifel erdulden wegen eines so kleinen Dinges. So ein kleines Ding!"

Boromir, Herr der Ringe

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1554
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #80 am: Freitag, 16.Aug.2019, 10:20:07 »
Wo landet der FC: irgendwo zwischen 12 und 15. Bin also vorsichtig optimistisch.

Punkte nach 5 Spielen: 6 (morgen ist was drin, ich denke mit der breiten Brust holen wir dann evtl sogar noch n Dreier oder n paar Remis)

Punkte gesamt: 36+

Meister: Bayern

Reli/Absteiger: Paderborn, Union steigen ab, sorry. Relegation vielleicht eine "Überraschung"

Pokal: Max 3. Runde

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: er schafft die Saison

Bester Torschütze: Modeste

Bester Vorbereiter: verteilt auf mehrere Schultern, ohne Spitzenwerte

Größte Überraschung: die neuen

Größte Enttäuschung: die alten
ra-ke-te

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10706
  • Neanderdigitaler
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #81 am: Freitag, 16.Aug.2019, 10:26:23 »
Wo landet der FC: Platz 8-16

Punkte nach 5 Spielen: 5 (1-2-2)

Punkte gesamt: 50-25

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: Paderborn, Union, Mainz

Pokal: Lotterie

Wie lange bleibt Beierlorzer diese Saison FC-Trainer: bis zum Ende

Bester Torschütze: Cordoba

Bester Vorbereiter: Drexler & Schaub

Größte Überraschung: Ehizibue, Verstrate, Drexler

Größte Enttäuschung: Modeste

Online MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6577
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #82 am: Freitag, 16.Aug.2019, 10:30:39 »
Wo landet der FC: Platz 13

Punkte nach 5 Spielen: 6

Punkte gesamt: 35-40

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: Union schafft es in die Relegation, Paderborn und Augsburg gehen direkt runter

Pokal: 2. Runde

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: er wird auch nach Saisonende noch Trainer sein

Bester Torschütze: Modeste

Bester Vorbereiter: Schaub

Größte Überraschung: Ehizibue

Größte Enttäuschung: Drexler
ALLE RAUS!!!

Offline Arroganzius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 92
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #83 am: Freitag, 16.Aug.2019, 10:33:52 »
Wo landet der FC: Platz 13

Punkte nach 5 Spielen: 6

Punkte gesamt: 35-40

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: Union schafft es in die Relegation, Paderborn und Augsburg gehen direkt runter

Pokal: 2. Runde

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: er wird auch nach Saisonende noch Trainer sein

Bester Torschütze: Modeste

Bester Vorbereiter: Schaub

Größte Überraschung: Ehizibue

Größte Enttäuschung: Drexler

Bis auf Pokal, wo der FC laut meiner Glaskugel ins Viertelfinale einziehen wird, sehe ich alles völlig identisch voraus

Offline S3verinDomstadt

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #84 am: Freitag, 16.Aug.2019, 10:48:21 »
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Wir holen eh mindestens 13 Punkte aus den ersten sechs Spielen also kriegt euch mal wieder ein

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2638
  • Geschlecht: Männlich
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #85 am: Freitag, 16.Aug.2019, 11:00:09 »
Loddar meint wir dürften mit dem Abstieg nichts zu tun haben und Hamann traut uns die EL zu. Also wird schon nichts schief gehen
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19092
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #86 am: Freitag, 16.Aug.2019, 11:01:33 »
Haman raus ausm Knast?
Maaaaarrrrkuuusss Gisssdoolll du bist der beschte Mann.

Offline harrym

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 711
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #87 am: Freitag, 16.Aug.2019, 11:02:15 »
Wo landet der FC: 15. Platz

Punkte nach 5 Spielen: 0 :verysad:
Punkte gesamt: 35

Meister: Borussia Dortmund
Reli/Absteiger: Paderborn, Union Berlin, Augsburg
Pokal: Achtelfinale

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: Hoffentlich bis zum Ende...
Bester Torschütze: Modeste

Bester Vorbereiter: Schaub

Größte Überraschung: Ehizibue

Größte Enttäuschung: Drexler

Offline TDLNOKI

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #88 am: Freitag, 16.Aug.2019, 11:35:26 »
Wo landet der FC: 11. Platz

Punkte nach 5 Spielen: 5

Punkte gesamt: 41

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: Paderborn, Union, Ddorf

Pokal: Achtelfinale

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: komplett

Bester Torschütze: Terodde

Bester Vorbereiter: Ehizibue

Größte Überraschung: Bornauw

Größte Enttäuschung: Horn

Offline mrtom81

  • Liebhaber des 1. FC Köln
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1800
  • Geschlecht: Männlich
  • Allez Allez
Re: Prognose Bundesliga 2019/2020
« Antwort #89 am: Freitag, 16.Aug.2019, 11:50:52 »
Wo landet der FC: 13. Platz

Punkte nach 5 Spielen: 4

Punkte gesamt: 41

Meister: Dortmund

Reli/Absteiger: Mainz, Ddorf, Augsburg

Pokal: Achtelfinale

Wie lange bleibt der Lorzer diese Saison FC-Trainer: komplett

Bester Torschütze: Cordoba

Bester Vorbereiter: Schaub

Größte Überraschung: Bornauw

Größte Enttäuschung: Horn
Alles was ihm nicht gehört, will er nicht.