Autor Thema: FC Schalke 04  (Gelesen 329317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10021
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4110 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 11:56:21 »
Dass Schröder damals die Autorität von Martin Schmitt untergraben hat, indem er in der Mainzer Kabine eigenmächtig taktische Anweisungen gegeben hat. Außerdem hat er entgegen der Absprache mit dem Trainer Spieler verkauft, die Schmitt fest eingeplant hatte. Es ist ja auch kein Zufall, dass Schröder den Abflug gemacht hat, bevor Heidel und Schmitt da jetzt antreten konnten. Offiziell wird behauptet, dass Schröder freiwillig ging. In Wahrheit wurde er zum Abgang gedrängt.
ich werde nie verstehen wie trainer und sportdirektor gegeneinander arbeiten können. klar muss der sportdirektor schauen, dass die transfers finanziell passen und auch eventuell spieler verkaufen. dies sollte dann ein trainer auch akzeptieren. genauso sollte ein sportdirektor nicht ohne not kaufen oder verkaufen, wenn dies nicht den vorstellungen des trainers entspricht. und natürlich sollte auch der wille des spielers berücksichtigt werden. es ist doch eigentlich wie überall eine frage der kommunikation unter einander.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 41228
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4111 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 11:59:25 »
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12356
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4112 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:03:00 »
ich werde nie verstehen wie trainer und sportdirektor gegeneinander arbeiten können. klar muss der sportdirektor schauen, dass die transfers finanziell passen und auch eventuell spieler verkaufen. dies sollte dann ein trainer auch akzeptieren. genauso sollte ein sportdirektor nicht ohne not kaufen oder verkaufen, wenn dies nicht den vorstellungen des trainers entspricht. und natürlich sollte auch der wille des spielers berücksichtigt werden. es ist doch eigentlich wie überall eine frage der kommunikation unter einander.

In diesem Business gibt es eben zu viele Egomanen und eitle Gockel. Als Sportdirektor kannst du dich halt auch feiern lassen, wenn du Spieler XY für einen Wahnsinnssumme verkaufst, wenn er beim Einkauf damals ablösefrei war oder nur wenig Ablöse gekostet hat. So machst du dich übrigens in der Branche auch immer wieder für neue Clubs interessant. Als Trainer kannst du das ja Woche für Woche mit taktischen Finessen und Siegen machen. Als Sportdirektor oder Manager klappt das nicht so einfach.
FC: spürbar schlecht

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 41228
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4113 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:05:19 »
Am interessantesten ist das ja bei Schmadtke, mit wie vielen Trainern hat der sich jetzt mittlerweile verkracht?
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12356
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4114 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:07:35 »
Am interessantesten ist das ja bei Schmadtke, mit wie vielen Trainern hat der sich jetzt mittlerweile verkracht?

Schmadtke ist halt ein ganz spezieller Charakter. Ich weiß von einem, der sehr nah an der Alemannia dran ist, dass er damals in die Geschäftsstelle gekommen ist und folgenden Satz gesagt: "Ich bin nicht hier, um Freunde zu gewinnen, sondern Spiele."  ;)
FC: spürbar schlecht

Online Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17570
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4115 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:09:43 »
Schmadtke ist halt ein ganz spezieller Charakter. Ich weiß von einem, der sehr nah an der Alemannia dran ist, dass er damals in die Geschäftsstelle gekommen ist und folgenden Satz gesagt: "Ich bin nicht hier, um Freunde zu gewinnen, sondern Spiele."  ;)
Um ehrlich zu sein, momentan würde ich mir diese Einstellung bei uns auch wünschen.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline ruhrpott

  • suffigan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3583
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4116 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:10:58 »
Die Ergebnisse geben dem schmadkte meist recht
ich hasse internet

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12356
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4117 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:12:05 »
Um ehrlich zu sein, momentan würde ich mir diese Einstellung bei uns auch wünschen.

Das funktioniert aber nur für einen gewissen Zeitraum. Du kannst ja als leitender Angestellter nicht auf Dauer alle gegen dich aufbringen.
FC: spürbar schlecht

Offline ruhrpott

  • suffigan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3583
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4118 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:13:29 »
Das funktioniert aber nur für einen gewissen Zeitraum. Du kannst ja als leitender Angestellter nicht auf Dauer alle gegen dich aufbringen.
Ein gewisser Zeitraum ist im Profifußball doch vollkommen ausreichend
ich hasse internet

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12356
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4119 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:14:12 »
Ahja, zu Schmadtke gibt es aus seiner Aachener Zeit so einige Stories. Den Erik Meijer hat er damals beim gemeinsamen Saufen in der Kneipe verpflichtet.  :D
FC: spürbar schlecht

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12356
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4120 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:17:57 »
Ein gewisser Zeitraum ist im Profifußball doch vollkommen ausreichend

Ist halt immer die Frage, wie viel verbrannte Erde er am Ende überall hinterlässt. Ich kann zumindest verstehen, warum Schmadtke nicht mit Slomka konnte. Schmadtke hat halt schnell herausgefunden, dass Slomka ein Blender ist, der immer hinterrücks bei Martin Kind gegen Schmadtke Stimmung gemacht hat.
FC: spürbar schlecht

Offline chrisinsomnia

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9617
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4121 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:18:17 »
Sehr gut. Eine Pflaume weg vom Markt.

Weiss nicht, das heisst unsere Pflaume bleibt bei uns und fault vor sich hin.

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5653
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4122 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:20:04 »
Weiss nicht, das heisst unsere Pflaume bleibt bei uns und fault vor sich hin.

aber wenn Schröder doch im zwischenmenschlichen Bereich Probleme hat, ich kenne da so einen netten Typen, der mit Freunden auch gerne mal ein Schnitzel isst und der hat sogar Schalker Vergangenheit und ist überhaupt voll der nette Typ....soll er doch für den Wohlfühlfaktor kommen.
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Online Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17570
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4123 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:20:05 »
Ist halt immer die Frage, wie viel verbrannte Erde er am Ende überall hinterlässt. Ich kann zumindest verstehen, warum Schmadtke nicht mit Slomka konnte. Schmadtke hat halt schnell herausgefunden, dass Slomka ein Blender ist, der immer hinterrücks bei Martin Kind gegen Schmadtke Stimmung gemacht hat.
Ich finde Schmadtke auch maximal unsympathisch. Der Erfolg scheint ihm einigermaßen recht zu geben. Das er am Ende eine Menge Schutt hinterlässt zieht sich auch durch seine Karriere als Funktionär.


Das Manager und Trainer allerdings Tür an Tür wohnen und sich abends gegenseitig zum Essen besuchen finde ich in der Konstellation schwierig bis unmöglich. Hier wäre eine professionelle Distanz von Nöten. Das dies beim FC scheinbar niemand so sieht, zeigt unsere komplett schwache Führung.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 41228
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4124 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:21:59 »
Die Ergebnisse geben dem schmadkte meist recht
Er hinterlässt allerdings auch ziemlich oft verbrannte Erde.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Online Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17570
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4125 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:24:35 »
Ist halt immer die Frage, wie viel verbrannte Erde er am Ende überall hinterlässt. Ich kann zumindest verstehen, warum Schmadtke nicht mit Slomka konnte. Schmadtke hat halt schnell herausgefunden, dass Slomka ein Blender ist, der immer hinterrücks bei Martin Kind gegen Schmadtke Stimmung gemacht hat.
Mich würde es ja weiterhin brennend interessieren, warum ab Frühjahr 2017 Schmadtke und Stöger tatsächlich nicht mehr miteinander arbeiten konnten. Nehmen wir die unappetitliche Seitensprung-Story mal raus. Dagegen wird sich ja deutlich positioniert, dann muss es doch einen einigermaßen plausiblen Grund geben, warum das nicht mehr möglich war.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26759
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4126 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:25:21 »
Dachte Knäbel wäre das, verstehe die ganzen Pöstchen nimmer
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline ruhrpott

  • suffigan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3583
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4127 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 12:30:27 »
Er hinterlässt allerdings auch ziemlich oft verbrannte Erde.
Hat ihm bei der Suche nach neuen Jobs bisher nicht geschadet
Ich denke dass es ihm relativ egal ist was seine ehemaligen Mitarbeiter über ihn denken
(Solange es noch Jobs gibt, wo er nicht auf diese trifft ;) )
ich hasse internet

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3157
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4128 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 13:31:36 »
Wobei man bei Schmadtke ja sagen muss das er - solange er Bock hatte - in den ersten Jahren richtig gute Arbeit abgeliefert hat. Mies wurde es erst zum Schluss, als er wohl mehr auf der faulen Haut lag oder sich als Kreuzfahrer betätigte.

Die qualmende Zwergnase hingegen ist einfach nur doof.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11648
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4129 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 20:46:42 »
Das funktioniert aber nur für einen gewissen Zeitraum. Du kannst ja als leitender Angestellter nicht auf Dauer alle gegen dich aufbringen.

Naja aber solange alle tun, was er möchte, wird er sich ja auch mit denen nicht in die Harre bekommen. Also liegt es ja nicht an ihm wenn das nach einer Zeit nicht mehr gut geht 😂
Super-Wetti

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5922
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4130 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 20:53:32 »
aber wenn Schröder doch im zwischenmenschlichen Bereich Probleme hat, ich kenne da so einen netten Typen, der mit Freunden auch gerne mal ein Schnitzel isst und der hat sogar Schalker Vergangenheit und ist überhaupt voll der nette Typ....soll er doch für den Wohlfühlfaktor kommen.

Mein Schwiegervater steht nicht zur Verfügung.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15558
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4131 am: Dienstag, 04.Mai.2021, 23:01:22 »
Mich würde es ja weiterhin brennend interessieren, warum ab Frühjahr 2017 Schmadtke und Stöger tatsächlich nicht mehr miteinander arbeiten konnten. Nehmen wir die unappetitliche Seitensprung-Story mal raus. Dagegen wird sich ja deutlich positioniert, dann muss es doch einen einigermaßen plausiblen Grund geben, warum das nicht mehr möglich war.

Vielleicht war Stöger einfach unzufrieden mit dem Kader. Ging uns ja genauso, seit Schmadtke nur noch Lotse sein wollte, kam ja nichts mehr. Er glänzte durch Untätigkeit und raffte sich nur noch auf, um Vertragsverlängerungen mit "Koka" Rausch hinzurotzen, die niemand verstanden hat. Als die Modeste-Millionen flossen, kam er noch mal kurz ans Arbeiten und holte Meré und Cordoba, aber Stöger wollte wohl andere Spieler. Schmadtke hat in den ersten zwei Transferperioden sehr gute Entscheidungen getroffen, von denen er dann den Rest der Zeit gezehrt hat. Schon 2016 hat er wichtige Baustellen nicht bearbeitet und sich auf die Entwicklung der Mannschaft verlassen. Das war ein schwerer Fehler, denn schon 2016 waren wir beinahe abgestiegen und haben dann eine absurde Saison 16/17 gespielt. Der Absturz war völlig vorhersehbar und eben kein Unfall. Schmadtke hat ihn zwei Jahre lang vorbereitet.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17392
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4132 am: Mittwoch, 05.Mai.2021, 00:00:28 »
Schmadtke wechselt zu Schalke? Das ist ja eine faustdicke Überraschung!  :oezil:
Am Ende des Tages fokussieren wir uns auf die Freistellung von Horst Heldt.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5119
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4133 am: Mittwoch, 05.Mai.2021, 00:39:34 »
Nehmen wir die unappetitliche Seitensprung-Story mal raus. Dagegen wird sich ja deutlich positioniert, dann muss es doch einen einigermaßen plausiblen Grund geben, warum das nicht mehr möglich war.


gut, das heisst per se ja erstmal gar nix. positionieren kann man sich gegen alles und jeden, was wirklich lief, wird damit weder in die eine noch andere richtung wahrscheinlicher. oder glaubt irgendwer, dass die hingehen und sagen "stimmt, fanden wir aber dennoch nicht korrekt, das öffentlich zu machen" ?

wer kennt schon das privatleben der beteiligten personen. vielleicht führen peter und seine freundin ne offene beziehung, und es ging nur darum, dass "auffe arbeit" tabu war oder was auch immer sonst. irgendwoher muss das gerücht ja stammen, und son womanizer ist der düsseldorfer nun wirklich nicht, ich kann mir nur wenige typen vorstellen, die weniger schlag bei frauen haben dürften als der. also wer weiss?

auf jedenfall wurde da ein haufen scheisse gemacht auf allen ebenen, und das ist letztendlich was zählt. aber ja, mir gehts wie dir. die wahren gründe würde ich auch gerne mal wissen. dass da aber nix genannt wird könnte schon dafür sprechen, dass die in liedern besungene situation auf die eine oder andere weise doch stattgefunden hat.

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25109
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4134 am: Mittwoch, 05.Mai.2021, 09:46:03 »
Vielleicht war Stöger einfach unzufrieden mit dem Kader. Ging uns ja genauso, seit Schmadtke nur noch Lotse sein wollte, kam ja nichts mehr. Er glänzte durch Untätigkeit und raffte sich nur noch auf, um Vertragsverlängerungen mit "Koka" Rausch hinzurotzen, die niemand verstanden hat. Als die Modeste-Millionen flossen, kam er noch mal kurz ans Arbeiten und holte Meré und Cordoba, aber Stöger wollte wohl andere Spieler. Schmadtke hat in den ersten zwei Transferperioden sehr gute Entscheidungen getroffen, von denen er dann den Rest der Zeit gezehrt hat. Schon 2016 hat er wichtige Baustellen nicht bearbeitet und sich auf die Entwicklung der Mannschaft verlassen. Das war ein schwerer Fehler, denn schon 2016 waren wir beinahe abgestiegen und haben dann eine absurde Saison 16/17 gespielt. Der Absturz war völlig vorhersehbar und eben kein Unfall. Schmadtke hat ihn zwei Jahre lang vorbereitet.


Mal küchenpsychologisch:

Stöger und Schmadtke sind Typen, die nicht gut zusammen funktionieren, jedenfalls nicht in Konfliktsituationen. Schmadtke lässt sich nicht in die Arbeit hineinreden und ist ein schroffer Typ. Ich denke, dass er Stöger mehrfach Transferwünsche oder andere Anliegen verweigerte und das eher sehr knapp kommuniziert hat. Da baut sich zwischen einer Mimi wie Stöger und einem Knurrer wie Schmadtke eben sehr schnell Spannung auf, die kein Ventil finden kann, weil beide schnell zu machen. Der eine ist beleidigt, dem anderen ist es egal bzw. er ist genervt. Das kennt man auch aus dem eigenen Berufsleben. Viele Menschen kommen nicht gut damit klar, wenn man ihnen nicht mit Engelszungen erklärt, wieso ihr Vorschlag nicht umgesetzt wird. Und mit Vorgesetzten, die grundsätzlich keine Lust auf Kommunikation haben, arbeitet man auch nicht gerne zusammen. Horst Heldt ist da genau das Gegenteil. Der seift alles und jeden mit seinem Geschwafel ein und schließt eher Kompromisse. Deswegen kommen auch alle so supi mit Horst klar. Schmadtke ist da für einen Trainer sehr herausfordernd. Wer da eitel und schnell eingeschnappt ist, wird mit ihm nicht arbeiten können.

Das sind aber so Sachen, die ein Präsidium mitbekommen muss. Doof, wenn dieses dann aus einem Soziopathen, einem Intriganten und einem Idioten besteht.

Offline Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2789
  • Uffbasse wird hässlich
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4135 am: Mittwoch, 05.Mai.2021, 22:43:04 »
Vielleicht war Stöger einfach unzufrieden mit dem Kader. Ging uns ja genauso, seit Schmadtke nur noch Lotse sein wollte, kam ja nichts mehr. Er glänzte durch Untätigkeit und raffte sich nur noch auf, um Vertragsverlängerungen mit "Koka" Rausch hinzurotzen, die niemand verstanden hat. Als die Modeste-Millionen flossen, kam er noch mal kurz ans Arbeiten und holte Meré und Cordoba, aber Stöger wollte wohl andere Spieler. Schmadtke hat in den ersten zwei Transferperioden sehr gute Entscheidungen getroffen, von denen er dann den Rest der Zeit gezehrt hat. Schon 2016 hat er wichtige Baustellen nicht bearbeitet und sich auf die Entwicklung der Mannschaft verlassen. Das war ein schwerer Fehler, denn schon 2016 waren wir beinahe abgestiegen und haben dann eine absurde Saison 16/17 gespielt. Der Absturz war völlig vorhersehbar und eben kein Unfall. Schmadtke hat ihn zwei Jahre lang vorbereitet.

Schmadtke hat bei seinem jetzigen Verein einem anderen Trainer die Transferwünsche ebenfalls verweigert, Positionswünsche nicht berücksichtigt, Gespräche mit Spielern durch diesen Trainer organisiert nicht wahrgenommen.

Gefühlt hatte Schmadtke mit jedem Trainer Beef....und auch bei Glasner ging es u.a. um Transfers. Aus den genannten Gründen kann ich mir also gut vorstellen, dass darin der Konflikt bestand, also Deine These sehr nahekommend.
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline KHHeddergott

  • Der Hermes Phettberg der Straßenphilosophie
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24832
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4136 am: Samstag, 08.Mai.2021, 12:48:06 »
Wenn die heute nicht gewinnen, wackelt der Trainerstuhl.
Die Katastrophe fängt damit an, dass man aus dem Bett steigt.

Thomas Bernhard

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10021
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4137 am: Samstag, 08.Mai.2021, 12:52:01 »
wenn hoffenheim es in dieser saison zweimal schafft gegen schalke zu verlieren, dann müssten die eigentlich zwangsabsteigen.

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6454
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4138 am: Sonntag, 09.Mai.2021, 09:44:42 »
Uth bei Hoffenheim im Gespräch

Kannste Dir nicht ausdenken
Der wechselt dann ablösefrei (?) mit Handgeld und kassiert das gleiche Gehalt wie vorher

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26759
Re: FC Schalke 04
« Antwort #4139 am: Sonntag, 09.Mai.2021, 09:46:06 »
Hoffenheimer Jung
Danke Markus, nun aber schnell weg