Autor Thema: FC Bayern München  (Gelesen 246648 mal)

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Bayern München
« Antwort #3510 am: Montag, 13.Jul.2020, 16:48:30 »
Schlimmer als das Lied finde ich in der aktuellen Situation die Abstände zueinander. Oder ist das alles eine Familie?

Das ist die berühmte Bayern-Familie. :)

Offline petit07

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 636
Re: FC Bayern München
« Antwort #3511 am: Montag, 13.Jul.2020, 16:53:38 »
Darum äußert auch kaum noch Einer der im Rampenlicht steht seine Meinung, weil diese kleine aber laute Minderheit an Blockwarten und Schreihälsen die öffentliche Debatte dominiert.
Der Niederrheiner weiß nix, kann aber alles erklären. Umgekehrt: Wenn man ihm etwas erklärt, versteht er nichts, sagt aber dauernd: Is doch logisch. (H-D Hüsch)

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21753
Re: FC Bayern München
« Antwort #3512 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:01:12 »
Weil die Bild sich ein eigenes Skandälchen bastelt, antworten die geistig Sonderbegabten gleich mal mit einem vorweggenommenen FJW-Briefchen, das so oder so in ein paar Tagen kommen wird, weil die Bild auch dieses Gammelfleisch verwursten wird. Hat halt doch jedes Land die Presse, die es verdient...
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry
Jeder Mensch, den man sieht, ist der Anfang einer Geschichte. Zum Glück meistens auch das Ende.
Jürgen Hosemann

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11003
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Bayern München
« Antwort #3513 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:01:25 »
Mich wundert, dass einige User das als "Kann mal passieren" abtun. Ich denke sehr wohl, dass der Neuer wusste, was er dort gesungen hat. Den Tapalovic kennt er noch aus seinen Schalker Zeiten und der dürfte ihm bestimmt verraten haben, welche politischen Inhalte in diesen Songs stecken. Wir reden hier von einer Gruppe, die Gewalt verherrlicht, rassistische Parolen brüllt, antisemitisch ist und noch ein paar andere kriminelle Dinge in petto hat. Als deutscher Nationalspieler habe ich sicherlich ein Recht auf Freizeit, aber kein Recht aus völlige Narrenfreiheit.

Ich würde mal gerne wissen, was in Frankreich los wäre, wenn Coman oder Tolisso Lieder von Störkraft oder die "Wacht am Rhein" mitsingen würden. Ob dann auch die weinselige Urlaubsatmosphäre als Entschuldigung gilt...?
FC: spürbar schlecht

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: FC Bayern München
« Antwort #3514 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:04:40 »
Das ist die berühmte Bayern-Familie. :)
Das ganze Fußballbusiness ist doch eine Familie.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22988
  • AlphA
Re: FC Bayern München
« Antwort #3515 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:05:21 »
coman und tolisso könnten zumindest verstehe, was sie da singen. wie es um neuers kroatisch kenntnisse bestellt ist, weiß ich allerdings nicht.
AMAB

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Bayern München
« Antwort #3516 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:06:35 »
Das ganze Fußballbusiness ist doch eine Familie.

Irgendwann wird das Resultat wie bei den europäischen Könisghäusern sein, Inzucht regelt sich über Jahrhunderte selbst. ;)

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22524
Re: FC Bayern München
« Antwort #3517 am: Montag, 13.Jul.2020, 18:25:56 »
Uninteressant. Der hatte doch keine Ahnung, was er da mitgrölt. Nur, weil der Mann Nationalspieler und Multimillionär ist, heißt das ja nicht, dass er reflektierter als der gewöhnliche Ballermann-Touri ist.

Dafür das er nicht wusste was er da singt, ist er aber sehr sehr textsicher gewesen.
Ich glaube, er wusste genau wovon er singt, nur hat er nicht damit gerechnet, sich in den Medien wiederzufinden.

Aber wenn man schon beim Thema "Neuer" ist, würde mich schon interessieren, wohin die Reise der Justiz in Sachen "Metzelder" geht...wird scheinbar auch totgeschwiegen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10989
Re: FC Bayern München
« Antwort #3518 am: Montag, 13.Jul.2020, 18:53:43 »
Aber wenn man schon beim Thema "Neuer" ist, würde mich schon interessieren, wohin die Reise der Justiz in Sachen "Metzelder" geht...wird scheinbar auch totgeschwiegen.

vielleicht gibt es keine Beweise? Vielleicht unschuldig?
Spürbar am Arsch

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22988
  • AlphA
Re: FC Bayern München
« Antwort #3519 am: Montag, 13.Jul.2020, 18:56:42 »
vielleicht gibt es keine Beweise? Vielleicht unschuldig?

und dann würde darüber nicht mehr berichtet werden?
AMAB

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10989
Re: FC Bayern München
« Antwort #3520 am: Montag, 13.Jul.2020, 18:58:07 »
und dann würde darüber nicht mehr berichtet werden?

würde doch eher weiter darüber berichtet, wenn weiter ermittelt würde.
Spürbar am Arsch

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22988
  • AlphA
Re: FC Bayern München
« Antwort #3521 am: Montag, 13.Jul.2020, 19:02:02 »
würde doch eher weiter darüber berichtet, wenn weiter ermittelt würde.

wenn ich metzelder wäre, würde ich aber ein paar berichte in den medien lancieren, wenn dem so wäre. der ist doch öffentlich verbrannt.
AMAB

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24929
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Bayern München
« Antwort #3522 am: Montag, 13.Jul.2020, 19:08:29 »
Da erscheint doch sein reflexartiger Reklamierarm in einem anderen Licht  :suff: :clown:

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14354
  • Erfolgsfan
Re: FC Bayern München
« Antwort #3523 am: Montag, 13.Jul.2020, 19:25:18 »
und dann würde darüber nicht mehr berichtet werden?

Naja es gibt ja den ein oder anderen vermeintlichen Skandal, der am Ende dann doch nicht so gewesen ist, aber haben sich irgendwelche Medien da je entschuldigt oder versucht es gerade zu rücken? Eher so weniger.

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22988
  • AlphA
Re: FC Bayern München
« Antwort #3524 am: Montag, 13.Jul.2020, 19:28:29 »
Naja es gibt ja den ein oder anderen vermeintlichen Skandal, der am Ende dann doch nicht so wahr, aber haben sich irgendwelche Medien da je entschuldigt oder versucht es gerade zu rücken? Eher so weniger.

ich meine, metzelder wurde von der bild öffentlich hingerichtet. da wäre es mir an metzelders stelle schon ein wichtiges anliegen, das medienwirksam klarzustellen, sollte da nichts dran sein.

aber vielleicht stimmt ja doch etwas von der whatsapp sprachnachricht, die später kursierte...
AMAB

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5724
Re: FC Bayern München
« Antwort #3525 am: Montag, 13.Jul.2020, 19:29:30 »
Dafür das er nicht wusste was er da singt, ist er aber sehr sehr textsicher gewesen.
Ich glaube, er wusste genau wovon er singt, nur hat er nicht damit gerechnet, sich in den Medien wiederzufinden.

Aber wenn man schon beim Thema "Neuer" ist, würde mich schon interessieren, wohin die Reise der Justiz in Sachen "Metzelder" geht...wird scheinbar auch totgeschwiegen.
  hört sich dumm an, ja, unfair, ja auch. Für mich ist was dran an der Geschichte, in diesem Fall hätte man mmn. schon gegenteiliges gehört.
Babbsagg

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1458
Re: FC Bayern München
« Antwort #3526 am: Montag, 13.Jul.2020, 20:25:06 »
wenn ich metzelder wäre, würde ich aber ein paar berichte in den medien lancieren, wenn dem so wäre. der ist doch öffentlich verbrannt.

Ich bin mir da nicht so sicher. Bei solchen Themen kann es durchaus cleverer sein, möglichst wenig in den Medien zu stehen. Selbst bei einem Freispruch 1. Klasse würden Bild und Co. (vom Facebook-/Telegram-Mob ganz zu schweigen) doch alle Anschuldigungen wieder von A bis Z wieder aus dem Archiv hervorkramen. Mit der entsprechenden Resonanz.

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22988
  • AlphA
Re: FC Bayern München
« Antwort #3527 am: Montag, 13.Jul.2020, 20:28:32 »

Ich bin mir da nicht so sicher. Bei solchen Themen kann es durchaus cleverer sein, möglichst wenig in den Medien zu stehen. Selbst bei einem Freispruch 1. Klasse würden Bild und Co. (vom Facebook-/Telegram-Mob ganz zu schweigen) doch alle Anschuldigungen wieder von A bis Z wieder aus dem Archiv hervorkramen. Mit der entsprechenden Resonanz.

kann schon sein. aber so steht es für immer und ewig im raum. der wird doch nirgends mehr eine beschäftigung finden. gut, muss er auch nicht, dennoch. ich würde mich öffentlich rehabilitieren wollen, würde man mir derart unrecht tun.
AMAB

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1458
Re: FC Bayern München
« Antwort #3528 am: Montag, 13.Jul.2020, 20:38:19 »
kann schon sein. aber so steht es für immer und ewig im raum. der wird doch nirgends mehr eine beschäftigung finden. gut, muss er auch nicht, dennoch. ich würde mich öffentlich rehabilitieren wollen, würde man mir derart unrecht tun.

Das wird so oder so immer und ewig im Raum stehen. Bei der heutigen Debattenkultur? Denk dir doch einfach mal was auf Facebook unter dem Express-Beitrag zum Thema los wäre, was die AfD posten würde, usw.

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22988
  • AlphA
Re: FC Bayern München
« Antwort #3529 am: Montag, 13.Jul.2020, 20:46:00 »

Das wird so oder so immer und ewig im Raum stehen. Bei der heutigen Debattenkultur? Denk dir doch einfach mal was auf Facebook unter dem Express-Beitrag zum Thema los wäre, was die AfD posten würde, usw.

naja. ich finde, das ist schon was anderes. ob ich freigesprochen wurde, nicht mehr gegen mich ermittelt wird, oder ob ich immer noch als verdächtiger gelte. gerade in diesem zusammenhang. das muss einen doch wahnsinnig machen.
AMAB

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29303
Re: FC Bayern München
« Antwort #3530 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 11:21:45 »
Mich wundert, dass einige User das als "Kann mal passieren" abtun. Ich denke sehr wohl, dass der Neuer wusste, was er dort gesungen hat.

Das halte ich für relativ unwahrscheinlich. Neuer ist doch ziemlich unverdächtig, ein Rechtsradidkaler zu sein. Daher gebührt ihm definitiv der benefit of the doubt.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29303
Re: FC Bayern München
« Antwort #3531 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 11:23:47 »
Wird bei Metzelder nicht einfach noch ermittelt bzw. der Prozess ist noch im Gange? Da würde ich auch keine Wasserstandsmeldungen veröffentlichen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22524
Re: FC Bayern München
« Antwort #3532 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 11:40:04 »
Irgendwie wird Metzelder schon mit der Sache zu tun haben, seine Geschäftspartner hat sich von ihm getrennt, sein Verein, TuS Haltern, will wohl auch nichts mehr mit ihm zu tun haben, dort sind auch einige Sponsoren abgesprungen, die man durch Metzelder gewinnen konnte.

Es wundert mich lediglich, dass man so gar nichts mehr darüber liest, ein Freund von mir sagte gestern, er könne sich auch vorstellen, BILD und Metzelder bzw. dessen Anwalt, hätten sich untereinander geeinigt.
Jedenfalls ist der verbrannt.

Zu Neuer:
Da bin ich mal gespannt, wie die Bayern oder der DFB das verkaufen.
Er ist als Privatmann im Urlaub, da passiert es dann schon mal, das man sich unbeobachtet fühlt und sich ein wenig außerhalb der Etikette benimmt, dennoch wusste er ganz genau was er da gesungen hat.
Ich bin gespannt, ob diese Geschichte auch einfach totgeschwiegen wird.

Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22524
Re: FC Bayern München
« Antwort #3533 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 11:41:14 »
naja. ich finde, das ist schon was anderes. ob ich freigesprochen wurde, nicht mehr gegen mich ermittelt wird, oder ob ich immer noch als verdächtiger gelte. gerade in diesem zusammenhang. das muss einen doch wahnsinnig machen.

Metzelder ist ein abgezocktes und eiskaltes Asshole, lass' Dir das gesagt sein.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10989
Re: FC Bayern München
« Antwort #3534 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 12:18:39 »
Irgendwie wird Metzelder schon mit der Sache zu tun haben, seine Geschäftspartner hat sich von ihm getrennt,...

jaja, wenn man lang genug mit Dreck wirft wird schon was hängen bleibe  :psycho:
Spürbar am Arsch

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21306
Re: FC Bayern München
« Antwort #3535 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 12:19:50 »
Gab mal kurzzeitig ein Gerücht, dass ein ehemaliger N11 Kollege ihn schwer belastet haben muss, selber seither nichts mehr gelesen.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14100
  • Draußen nur Kännchen
Re: FC Bayern München
« Antwort #3536 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 12:25:40 »
jaja, wenn man lang genug mit Dreck wirft wird schon was hängen bleibe  :psycho:

Das ist sicher oft so, aber in dieser Sache ist doch einiges merkwürdig. Soweit ich weiß hat Metzelder sich dazu überhaupt nicht geäußert. Wenn ich ein "Person des öffentlichen Lebens" wäre und genug Asche hätte und mir absolut sicher bin, dass ich unschuldig bin, würde ich alle Geschütze auffahren die zur Verfügung stehen.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 19766
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Bayern München
« Antwort #3537 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 12:57:40 »
Die Art der Verteidigung ist trotzdem Metzelder bzw. seinen Anwälten überlassen. Auch bei Unschuld kann Schweigen ein guter Ratschlag sein.

Man gilt als Unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist. Das in der derzeitigen Situation seine Aktivitäten ruhen, ist aber auch klar - aber kein Beweis seiner Schuld.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: FC Bayern München
« Antwort #3538 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 13:14:49 »
Das ist sicher oft so, aber in dieser Sache ist doch einiges merkwürdig. Soweit ich weiß hat Metzelder sich dazu überhaupt nicht geäußert. Wenn ich ein "Person des öffentlichen Lebens" wäre und genug Asche hätte und mir absolut sicher bin, dass ich unschuldig bin, würde ich alle Geschütze auffahren die zur Verfügung stehen.
Außergewöhnlich fand ich bei der Angelegenheit vor allem, wie schnell das wieder aus den Medien raus war. Da war dann relativ schnell nach der ersten Meldung schon wieder Funkstille. Vor allem die Bild scheißt doch im Normalfall auf alles und wühlt wochenlang in dem Sumpf rum.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11003
  • Geschlecht: Männlich
Re: FC Bayern München
« Antwort #3539 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 13:47:32 »
Metzelder hatte "Glück", dass kurze Zeit später Corona alles andere überlagert hat. In der Öffentlichkeit weiß niemand mehr, dass überhaupt gegen Metzelder ermittelt wird/wurde.
FC: spürbar schlecht