Autor Thema: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019  (Gelesen 119460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 719
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4260 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:42:15 »
fürchterlicher referee.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19799
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4261 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:43:11 »
Wenn es Schalke schon nicht erwischt, wünsche ich mir eigentlich Augsburg runter. Stuttgart hat es natürlich auch verdient. Es ist schön, dass es da unten nur den Richtigen treffen kann. Relegation ist scheiße.
Da nich für!

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2149
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4262 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:45:08 »
Frankfurt trotzdem wieder geil.... Mega Mentalität und vorne tolle Spieler...wie die jetzt wieder in Unterzahl Augsburg bekämpfen...

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5667
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4263 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:45:10 »
jo, und dankert spielt das spiel mit.

Ist und bleibt ein Trottel.

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5667
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4264 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:46:35 »
Zur Krönung trifft auch noch der Hässliche.
Und Toure völlig vertrottelt.

Offline NebelGeist

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2848
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4265 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:48:27 »
Hat sky keine kalibriert Linie? War der Fuß nicht über der roten linie?

Offline Nebuchad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 348
  • Agia katzika tis Colonias
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4266 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:53:29 »
Augsburg muss ja neben Stuttgart ja auch noch gegen Schalke ran. Wenn's hart für S04 läuft und sie ihre vorherigen Spiele gegen Hoffenheim und den BVB verlieren, könnte der Druck bis dato sehr hoch werden.

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1299
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4267 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:57:41 »
Nächsten Samstag kann schon eine Vorentscheidung fallen, wenn Augsburg das Heimspiel gegen Stuttgart gewinnt.
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1400
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4268 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 19:58:39 »
Augsburg muss ja neben Stuttgart ja auch noch gegen Schalke ran. Wenn's hart für S04 läuft und sie ihre vorherigen Spiele gegen Hoffenheim und den BVB verlieren, könnte der Druck bis dato sehr hoch werden.

Klar, grds kann es bei der Konstellation nochmal eng werden aber bei 6 Punkten Vorsprung + bessere Tordifferenz bei noch 5 spielen müsste schon sehr viel passieren. Eine Mannschaft, wie Stuttgart muss erstmal 7 Punkte aus 5 spielen holen und dann dürfte Schalke gar nicht mehr Punkten. Am WE hat stuttgart die letzte Chance durch einen Sieg in Augsburg an diese und Schalke nochmal ran zu kommen.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11467
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4269 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:02:55 »
Klar, grds kann es bei der Konstellation nochmal eng werden aber bei 6 Punkten Vorsprung + bessere Tordifferenz bei noch 5 spielen müsste schon sehr viel passieren. Eine Mannschaft, wie Stuttgart muss erstmal 7 Punkte aus 5 spielen holen und dann dürfte Schalke gar nicht mehr Punkten. Am WE hat stuttgart die letzte Chance durch einen Sieg in Augsburg an diese und Schalke nochmal ran zu kommen.

Da wäre mir lieber, dass die Stuttgarter ihren Relegationsplatz nach einer Niederlage noch nach unten verteidigen müssten.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1400
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4270 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:11:43 »
Da wäre mir lieber, dass die Stuttgarter ihren Relegationsplatz nach einer Niederlage noch nach unten verteidigen müssten.

Mir auch. Aber ich habe mir gestern mal das Restprogramm angesehen und das ist vom FCN schon richtig hart. Da 3 pkt auf stuttgart gut zu machen wird richtig schwer. Nächsten 4 spiele gegen Leverkusen, Bayern, Wolfsburg und Gladbach. Am letzten Spieltag dann nach Freiburg.

Ich denke, die letzten 3 Plätze bleiben genau so, wie sie sind. Dann wäre es umso schöner, wenn der HSV noch auf Platz 3 zurückfällt. Ein Relegationsspiel zwischen Hamburg und Stuttgart wäre mal was anderes.

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3777
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4271 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:15:16 »
Klar, grds kann es bei der Konstellation nochmal eng werden aber bei 6 Punkten Vorsprung + bessere Tordifferenz bei noch 5 spielen müsste schon sehr viel passieren. Eine Mannschaft, wie Stuttgart muss erstmal 7 Punkte aus 5 spielen holen und dann dürfte Schalke gar nicht mehr Punkten. Am WE hat stuttgart die letzte Chance durch einen Sieg in Augsburg an diese und Schalke nochmal ran zu kommen.

Schalke und Stuttgart spielen am letzten Spieltag gegeneinander!
Sollte Stuttgart da noch die Möglichkeit besitzen, sich retten zu können, dann wird da in Gelsenkirchen aber die Halle brennen!
Und ob Schalke damit klar kommen wird?

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11467
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4272 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:17:33 »
Und ausgerechnet in diesem Jahr würde mit den Relegations-Profis aus Hamburg dann der Zweitligist gewinnen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline WOC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1680
  • Geschlecht: Männlich
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4273 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:39:48 »
Schalke hat aber ein Restprogramm, bei dem es auch mal richtig dumm laufen kann.
Zuhause gegen beide direkten Konkurrenten dazu noch gegen Hopp.
Auswärts beim BVB und den Pillen.
Hoffentlich bekommen die richtig Druck auf dem Kessel.
86 Veedel - Eine Stadt!

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5189
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4274 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:46:30 »
Weiß gar nicht, was Ihr da alle so spannend findet. Hanoi und Nürnberg gehen direkt runter, und Stuttgart gewinnt deutlich in der Relegation gegen Union. Ist doch alles schon klar.

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3777
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4275 am: Sonntag, 14.Apr.2019, 20:46:39 »
Schalke hat aber ein Restprogramm, bei dem es auch mal richtig dumm laufen kann.
Zuhause gegen beide direkten Konkurrenten dazu noch gegen Hopp.
Auswärts beim BVB und den Pillen.
Hoffentlich bekommen die richtig Druck auf dem Kessel.

Den Druck haben die doch schon!
Wartet mal ab, die spielen jetzt gegen die Offensiv starken Hopp Jünger.
Stuttgart gegen Augsburg und danach muss Gesindelkirchen nach Dortmund, ehe es am letzten Spieltag heisst
Schalke vs Stuttgart.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 266
  • Geschlecht: Männlich
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4276 am: Montag, 15.Apr.2019, 07:34:27 »
Bzgl. Platz 15 ja, aber der Erstligist bleibt dibei der Relegation diese Saison recht sicher drin. Dafür ist das Gefälle zu groß und die Form der Zweitligisten zu überschaubar

Wie groß ist denn das Gefälle dieser beiden Ligen?
So deutlich überlegen sehe ich die Mannschaften aus den unteren Regionen auch wieder nicht. Den Erstligisten sehe ich aber selbstverständlich auch favoriesiert in einem Relegationsspiel an
Come on Effzeh

Offline Rhönbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4649
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4277 am: Montag, 15.Apr.2019, 09:46:01 »
Wie groß ist denn das Gefälle dieser beiden Ligen?
So deutlich überlegen sehe ich die Mannschaften aus den unteren Regionen auch wieder nicht. Den Erstligisten sehe ich aber selbstverständlich auch favoriesiert in einem Relegationsspiel an




Wenn der HSV am Ende noch auf die 3 rutscht, halte ich keinen von den Erstligisten da unten für favorisiert.
Oh yes, and it is bestraddled by a large billy goat

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9028
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4278 am: Montag, 15.Apr.2019, 11:23:06 »



Wenn der HSV am Ende noch auf die 3 rutscht, halte ich keinen von den Erstligisten da unten für favorisiert.

Lol, wer diesen HSV nicht schlägt, der hat auch in der ersten Liga nichts zu suchen. Das gilt selbstverständlich auch für den Effzeh, falls er heute nicht gewinnt.
Super-Wetti

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13305
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4279 am: Montag, 15.Apr.2019, 15:01:54 »
Wie groß ist denn das Gefälle dieser beiden Ligen?
So deutlich überlegen sehe ich die Mannschaften aus den unteren Regionen auch wieder nicht. Den Erstligisten sehe ich aber selbstverständlich auch favoriesiert in einem Relegationsspiel an



Wann hat zuletzt der Zweitligist die Relegation gewonnen? Es wird immer schwieriger, den Erstligisten zu schlagen, erst recht über zwei Spiele. In den nächsten 10 Jahren wird 9 von 10 Mal der Erstligist die Relegation gewinnen. Das Gefälle ist riesig. Hannover und Nürnberg sind dieses Jahr chancenlos in Liga 1, werden aber beide wieder souverän aufsteigen, mit demselben Personal. Mehr muss man doch gar nicht wissen. Was etwas Hoffnung gibt, ist die Düsseldorfer Saison. Was die nach dem mühsamen Start hingelegt haben, ist überragend. Die schaffen wahrscheinlich mehr als 40 Punkte, das hätte ich niemals für möglich gehalten. Platz 10 sowieso nicht. Es ist auch noch nicht ausgemacht, dass die nächste Saison abkacken wie Darmstadt. Trotzdem sind das Ausnahmeereignisse. Vor dem Hintergrund kann man die Leistung in Mainz, Freiburg und auch Augsburg ebenfalls nicht hoch genug einschätzen. Wie die sich über Jahre in der ersten Liga halten, wenn auch teilweise mit Glück, ist sehr, sehr gut. Unsere Zehnjahresbilanz ist demgegenüber geradezu lächerlich. Trotz der vier guten Stöger-Jahre.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1212
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4280 am: Montag, 15.Apr.2019, 15:52:38 »
Dummdorfs Platzsturm gegen Oma Hertha war der letzte Relegationswechsel. Demnach also in unserer vorletzten Abstiegssaison 2012. Danach war es immer ein Freilos für den 16.#unnützes Wissen

Bin maximaler Relegationsgegner. Selbst wenn es dadurch mal den FC erwischen sollte, was eh nicht der Fall sein wird. In guter alter Tradition steigen wir regelmäßig so oder so völlig kampflos ab. Jedenfalls kann sich jeder, der es nach 34 Spieltagen nicht schafft 3 Trottelvereine hinter sich zu lassen aus der Bundesliga verpissen. Für die 2. Liga gilt mit umgekehrten Vorzeichen für den Aufstieg natürlich das selbe. Wer dritter ist, hat den Aufstieg auch verdient. Dann würde auch mal öfters frisches Blut in Liga 1 kommen, als sich ständig in der selben Suppe hin und herzuwälzen. Denn idR steigen die beiden Absteiger der 1.Liga ja das Jahr darauf sowieso wieder auf. So wie es jetzt ist, kann es auch direkt nur 2 Ab- bzw. Aufsteiger geben und gut ist. Dazu kommt noch das die Relegationsspiele oft an langeweile sowas von überhaupt nicht zu ertragen sind, da beide Teams auf den einen Lucky Punch warten. Das is noch langweiliger geworden, als die Hinspiele im Europacup wo jeweils ein Team aufgrund der Auswärtstorregel gar nicht mitspielen will bis zum Rückspiel.


Und wie groß der Unterschied zwischen 1./2. Liga im Vergleich zu 2./3. Liga ist, sieht man schon allein daran, wie oft jeweils der aus der unteren Liga die Relegation gewinnt.
Ich bin gut drauf und ich schlaf gern lang, Frühstück fängt bei mir erst Mittags an,
die Sonne scheint für mich das ganze Jahr, ich bin Profi bei Colonia

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19799
Re: Aktueller Spieltag Saison 2018/2019
« Antwort #4281 am: Montag, 15.Apr.2019, 17:31:39 »
Welche Mannschaften haben sich denn in den letzten Jahren erstmalig in der ersten Liga etablieren können? In den letzten 20 Jahren waren das Wolfsburg, Hoffenheim, Leipzig, Mainz und Augsburg. Wieder etabliert hat sich Hannover. Nimmt man die letzten 25 Jahre, kann man noch Freiburg und die Hertha nennen.

Mit "normalen" Mitteln haben es also in den letzten 25 Jahren 5 Clubs geschafft, mehr oder weniger dauerhaft ins Oberhaus einzuziehen. Es ist also verdammt schwer, sich in der ersten Liga zu etablieren. Die Statistik für die zweite Liga will ich nicht im Kopf haben, wird aber deutlich anders aussehen. Da ist die Fluktuation von unten deutlich größer.

Noch deutlicher wird es, wenn man sich die Etats der Zweitligsten anschaut. Da liegen die Absteiger aus der ersten Liga seit ein paar Jahren so gewaltig über dem Schnitt, dass man Auf- und Abstieg auch gleich abschaffen und die erste Liga um zwei Plätze aufstocken kann. Der FC könnte vom Budget her zwei Zweitligisten finanzieren, die um den Aufstieg spielen könnten. Ich glaube nicht, dass die Kader von Union und Paderborn zusammen so viel kosten wie der Kader des FC.
Da nich für!